Scania Hamburg bekommt neuen Regionaldirektor

Rainer K. Spahl wird zum 1. März 2013 als Regionaldirektor die Verantwortung für Scania Hamburg übernehmen.

Foto: Scania CV AB

Er führt damit die Scania-Niederlassungen in Hamburg, Neumünster, Bremen und Lübeck führen und betreut zwölf freie Scania-Werkstätten. Der 54-Jährige tritt die Nachfolge von Werner Meschkat an, der das Unternehmen Ende November 2012 verlassen hat.

Spahl war fast 25 Jahre für die Daimler AG tätig, überwiegend im Geschäftsbereich Lkw. Zuletzt verantwortete er fünf Jahre das Verkaufsmanagement Lkw in Deutschland. Er begann bei Daimler als Verkäufer Neuwagen Nutzfahrzeuge und wurde später zum Teamleiter Verkauf Neuwagen sowie Leiter Verkauf gebrauchte Nutzfahrzeuge ernannt. Bevor er als Verkaufsmanager Lkw das Gebiet Ostdeutschland betreute, verantwortete der gebürtige Koblenzer den Aufbau und die Leitung der Management- Qualifizierung für Sales, Service sowie den Unternehmernachwuchs im Handel und Großhandel für Daimler in Deutschland.

14.03.2013