Ela erleichtert das Schneeräumen auf Lkw und Trailer

Schnee- und Eisplatten, die während der Fahrt von einem Lkw-Dach herunter fallen, können schwere Unfälle verursachen.

Foto: Ela-Container

Um den Truckern die beschwerliche Arbeit des Schneeschippens auf dem Dach zu erleichtern, hat der emsländische Containerspezialist Ela nun eine Lösung parat: An bisher zehn Autobahnraststätten und Autohöfen hat das Unternehmen so genannte Räumstellen-Container mit gut zugänglicher Dachplattform installiert, von denen aus der Fahrer Schnee und Eis vom Dach des Fahrzeuges sicher und schnell entfernen kann.

Durch die Größe der Container von 6 Metern ist die ganze Breite des Lkw-Daches erreichbar. Unfälle durch die Benutzung von Leitern oder das Arbeiten auf dem glatten Dach selbst sind somit ausgeschlossen. Selbst die Prüforganisation Dekra empfiehlt die Nutzung dieser Räumstellen-Container ausdrücklich, da diese alle geltenden Sicherheitsbestimmungen erfülle. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat auf seiner Homepage eine Liste veröffentlicht, auf der die Standorte der Räumstellen-Container verzeichnet sind.

Ela-Geschäftsführer Günter Albers erklärt: „Wir kennen das Problem mit Eis und Schnee auf Lkw-Dächern aus eigener Erfahrung.“ Das Konzept des Räumstellen-Containers habe Ela zunächst für den eigenen Fuhrpark von mehr als 50 Lkw entwickelt. Mittlerweile haben aber auch weitere Unternehmen mit hohem Lkw-Umschlag die Vorteile der Räumstellen-Container erkannt. So hat beispielsweise Mercedes Benz bei seinem Stammwerk in Stuttgart eine solche Ela-Lösung eingerichtet. Hier können die vielen Lkw der Lieferanten von Schnee und Eis befreit werden.

21.11.2012